06102 / 8 65 10 56

„Bestellerprinzip“ – Zugang zu Wohnungsangeboten wird erschwert

Gemeinsam mit der Mietpreisbremse ist seit Sommer 2015 auch eine Regelung zum sogenannten „Bestellerprinzip“ für die Maklerprovision in Kraft getreten.

Bestellerprinzip und die Folgen für Vermieter

Das „Bestellerprinzip“ sieht vor, dass die Maklerprovision künftig derjenige zahlen soll, der die Leistungen in Auftrag gibt. Als Folge müssen nun überwiegend die Vermieter für die Provision aufkommen, sodass das „Bestellerprinzip“ zu einer deutlichen Mehrbelastung für Immobilieneigentümer führt.

Bestellerprinzip und die Folgen für Mieter

Auch für Wohnungssuchende entstehen durch das „Bestellerprinzip“ Nachteile. Um Maklerkosten zu sparen, werden viele Eigentümer selbst auf die Suche nach einem Mieter gehen. Dadurch haben weniger Wohnungssuchende Zugang zu den Angeboten. Laut IVD wird es für Verbraucher künftig deutlich schwieriger, eine Wohnung zu finden. Das betrifft insbesondere Wohnungssuchende, die von einer Stadt in die andere umziehen.

Quelle: IVD, Immobilienscout24

« »

Scroll to top